43. Hauptversammlung des SZCM

15.11.2017

43. Hauptversammlung des SZCM

Am letzten Freitag fand die 43. Hauptversammlung des Seilziehclub Mosnangs im Restaurant Bären statt. Der Seilziehclub Mosnang durfte auf ein erfolgreiches Clubjahr zurückblicken. So verteidigten die Rosenhöckler den Ostschweizermeistertitel. Auch in der Schweizermeisterschaft konnten sich die Herren 580kg und 640kg auf dem Podest platzieren. In England an den Europa- und Weltmeisterschaften holte sich das Clubteam im Open sogar den hart erkämpften und stolzen dritten Rang, den sie dank unzähligen vermehrten Trainingseinheiten sich verdient hatten. Mit sieben Athleten in den Nationalmannschaften und sieben Weltmeister und Weltmeisterinnen darf der Seilziehclub Mosnang sich besonders im Nachwuchs grosses Potential für die Elite erhoffen. Die Athleten wurden an der HV geehrt und beschenkt. Auch unser Damenfitness, Herrenfitness und unser Volleyball bleibt dem Seilziehclub Mosnang treu. Sie schauen auf ein geselliges Vereinsjahr 2017 zurück.

Eine erfreuliche Nachricht seitens der Jugendförderung wurde von Chläus Länzlinger verkündet. Die Jugi Seilziehen, welche im Juni gegründet wurde, bleibt fortan bestehen. Manuel Alder ist Hauptverantwortlicher für die Trainingsgruppe der Kids von der 4. Klasse bis zur 2. Oberstufe.

Für vier abtretende Vorstandsmitglieder musste man an der 43. HV Ersatz finden. Remo Jäger wird als neuer Präsident des SZCM den Vorstand mit den neuen Vorstandsmitgliedern Melanie Obrist, Janick Jaggi und Stefan Oberholzer und den bisherigen Mitgliedern Yvonne Brändle, Simon Böni und Michaela Koch den Stab leiten. Mit einem herzlichen Dankeschön wurden Valéry D’Aversa, Lukas Fust, Philipp Roos und Chläus Länzlinger (ehemaliger Präsident) aus dem Vorstand verabschiedet. Zudem machte, gemäss eigener Aussage, Barbara Rutz nach x Jahren als Rechnungsrevisorin platz für ein neues engagiertes Clubmitglied. Dieses Amt nahm Sepp Isenring an.

 

Schweizer U19 Jugend sichert sich Titelverteidigung

26.09.2017

Schweizer U19 Jugend sichert sich Titelverteidigung

Am Sonntag waren dann die letzten Mosliger Athleten für die Schweizer Nationalmannschaft im Einsatz. Mit Patrick Strassmann, Marcel Breitenmoser, Janik Loser und Jeremy Sennhauser wurde das Nationalteam in der Kategorie Jugend U19 mit gleich vier von zehn Athleten bestückt. Für Marcel war dies der Kampf um die Titelverteidigung für Patrick, Janik und Jeremy ihren ersten Einsatz in der Schweizer Nationalmannschaft. Schon in der Vorrunde zeichnete sich ein Leadertrio ab. Chinese Taipeh, Südafrika und die Schweiz waren die Kandidaten auf den Titel. Nach dem gewonnen Halbfinale gegen Holland trafen auf Südafrika. Unsere jüngsten Athleten zeigten zwei technisch hochstehende Züge und sicherten sich somit den Weltmeistertitel.

Was für ein Sieg. Einfach toll.

Bilanz für die Schweiz an der EM/WM in England:
Herren 680kg: 2. Rang EM
Herren U23: 1. Rang WM
Damen U23: 1. Rang WM
Damen 520kg: 3. Rang EM
Jugend U19: 1. Rang WM
Mixed 600kg: 3. Rang EM
Herren 640kg: 1. Rang EM
Damen 560kg: 1. Rang EM

Somit holt sich der Schweizer Tauziehverband abermals die Führung im Medaillenspiegel und kann sich stolz als beste Seilziehnation nennen lassen

Mosnanger Athletinnen sind WELTMEISTERINNEN

26.09.2017

Mosnanger Athletinnen sind WELTMEISTERINNEN

Am Samstag startete die Schweiz ihr erstes Mal in die Weltmeistertitelkämpfe in der Kategorie Damen U23. Mit Petra Ott, Nina Widmer und Antonia Kamer waren gleich drei Mosnangerinnen vertreten. In der Vorrunde wurde dann Antonia ersetzt. Das Team kämpfte sich mit vereinten Kräften bis ins Finale. Dort traten sie auf die Titelverteidigerinnen von Chinese Taipeh. Der erste Zug entschieden die Schweizerinnen für sich. Im zweiten Zug wurden sie jedoch kurzerhand über die 4-Meter Markierung gezogen. Der dritte wird dementsprechend die Entscheidung bringen. Mit der 3. Verwarnung für Chinese Taipeh sicherten sich die Schweizerinnen den Weltmeistertitel.

Was für eine grossartige Leistung.

560kg gewinnen Broncemedaille in England

26.09.2017

560kg gewinnen Broncemedaille in England

An den Openturniere in England präsentierten sich unsere Athleten von ihrer besten Seite. In der Kategorie 560kg kämpfte sich das Mosliger Team bis ins kleine Finale vor und konnte durch ihre letzten Kraftreserven das Schweizer-Derby gegen Sins gewinnen. Ein hervorragendes Resultat und die Belohnung für den intensiven Aufwand in der Vorbereitung.

In der Kategorie 640kg konnten sich unser 566kg leichtes Team als Gruppenleader (vier verschiedene Gruppen) ins Achtelfinale qualifizieren. Dort scheiterten sie jedoch gegen Holland.

In der Gewichtsklasse Damen U23 startete Petra Ott mit Sins in den Kampf um den Tagessieg. Im Verlauf vom Turnier wurde sie von Nina Widmer zusätzlich aus Mosnanger Sicht unterstützt. Im Finale gegen das Team aus Chinese Taipeh scheiterten sie und wurden stolze Silbermedaillengewinnerinnen. Sandro Brändle trat im weiss-blauen Dress von Stans in der Kategorie Herren U23 auf den Platz. Er durfte sich letztlich mit seinen Teamkameraden als Sieger feiern lassen.

Am Sonntag scheiterten Marcel Breitenmoser, Patrick Strassmann, Janik Loser und Jeremy Sennhauser im Finale gegen das Südafrikanische Team Oakdale A und gewannen die Silbermedaille in der Gewichtsklasse Jugend U19. Mit Waltenschwil-Kallern startete Stefanie Ott in der Kategorie Damen 560kg. Nach einem hart umkämpften kleinen Finale erreichten sie den hervorragenden dritten Rang.

Bild von Stefan Christen

Bereit für die Europameisterschaften in England?

12.09.2017

Bereit für die Europameisterschaften in England?

Vom 21. – 24. September 2017 finden in Southport (England) die Europameisterschaften für die Elite und die Weltmeisterschaften für die U19 und U23 im Seilziehsport statt.

12 Athleten und eine Athletin des Seilziehclub Mosnang trainierten intensiv für die Openturniere am Donnerstag und Freitag. Sieben weitere Athleten und Athletinnen qualifizierten sich für das Nationalteam in den Gewichtsklassen Herrn Jugend U19 und Damen Juniorinnen U23. Die Titelkämpfe finden am Samstag und Sonntag statt.

Weitere Infos findet ihr auf der offiziellen Website vom Veranstalter:

http://www.tugofwar2017.com/

 

Bild Natiathleten des SZCM:
hinten v. l. n. r.: Patrick Strassmann, Janik Loser und Jeremy Sennhauser
vorne v. l. n. r.: Antonia Kamer, Marcel Breitenmoser und Nina Widmer
es fehlt: Petra Ott

Hervorragender Einsatz an der Schülerschweizermeisterschaft

28.08.2017

Hervorragender Einsatz an der Schülerschweizermeisterschaft

Der „grosse Tag“ für unsere Kids fand letzten Sonntag in Sevelen statt. In der Kategorie Schülerschweizermeisterschaft mit sechs Kids mit einem Maximalgewicht von 300kg startete der Seilziehclub Mosnang mit drei Teams der Jugi Seilziehen.
Mit 85kg Untergwicht kämpften sich Mosnang 2 und Mosnang 3 durch die Vorrunde und klassierten sich auf die hervorragenden Ränge 6 und 7 von 9 Teams. Mosnang 1 konnte sich nach der Vorrunde auf dem zweiten Rang positionieren und sicherten sie sich das Ticket ins Halbfinale.

Im Halbfinale traten sie auf Appenzell, einen reinem Männerteam. Unser gemischtes Team machte kurzen Prozess und gewannen das Derby. Im Finale traf man auf das Heimteam SCS Kids 1. Dort mussten unsere Mosliger geschlagen geben und erfreuten sich am Vizeschweizermeistertitel.

Fazit:
Unsere Kids sind ehrgeizig, motiviert und kämpfen miteinander und füreinander. Egal in welcher Mannschaft sie waren, sie sind ein grosses Team.

Rosenhöckler Ostschweizermeister 2017

28.08.2017

Rosenhöckler Ostschweizermeister 2017

Das letzte Ostschweizermeisterturnier fand in Sevelen letzten Samstag statt. Mit einem knappen Vorsprung von drei Punkten in der Jahreswertung starteten unsere Rosenhöckler in das Turnier. Der Titelverteidiger startete gut in das Turnier und konnte letztlich mit einem Full House das Turnier gewinnen und sich als Ostschweizermeister 2017 feiern lassen.

Jugend scheitern im Viertelfinale am GENSB

28.08.2017

Jugend scheitern im Viertelfinale am GENSB

39 Teams starteten am letzten Samstag am grössten Jugendseilziehturnier in Belgien. Unsere Jungs konnten sich in ihrer Gruppe für die K.O. Phase qualifizieren.
Gestoppt wurden sie im Viertelfinale von Stans-Oberdorf.

Mit dabei von Mosnang waren:
Pascal Rüegg, Patrick Strassmann, Janik Loser, Marcel Breitenmoser, Marco Bürge, Daniel Vogel, Jeremy Sennhauser, Lorin Rüegg und Bruno Giezendanner
Trainer/Coach: Markus Schnetzer, Betreuer: Manuel Alder

Rosenhöckler auf Meistertitelkurs

21.08.2017

Rosenhöckler auf Meistertitelkurs

Unsere Rosenhöckler konnten an ihrem zweitletzten Turnier mit dem 2. Rang in Wuppenau den 3-Punkte-Vorsprung auf Sevelen in der Meisterschaft beibehalten. Nächsten Samstag wird dann im letzten Turnier um den Ostschweizmeristertitel gekämpft.

Bei der Schweizermeisterschaft erkämpfte sich das Herren 580kg Team den 3. Podestplatz am Turnier in  Waltenschwil. In der Jahreswertung sicherten sie sich auch den dritten Rang hinter Sins und Stans. Unsere Frauen erreichten bei ihrem letzten Meisterschaftsturnier keinen Exploit. Die Damen klassierten sich in ihrem letzten Turnier auf den 5. Rang und positionierten sich in der Jahreswertung an 4. Stelle.

Keinen Cup Titel für Mosnang

13.08.2017

Keinen Cup Titel für Mosnang

Am CH-Cup in Sins erkämpfte sich kein von den fünf gestarteten Mosnanger Teams den Cup Sieg. Unsere U23, 640kg und 580kg scheiterten im Halbfinale jeweils an Stans Oberdorf. Das Jugendteam schied bereits in der ersten Runde aus. Bei den sechs gestarteten Frauenteams galt nicht das Cup System (K.O. System). Bei ihnen gab es eine Vorrunde und dann das Finale. Mit einem Sieg und vier Niederlagen reichte es für das Mosnanger Team nicht ins Finale.

Veranstaltungen

Datum Veranstaltung Ort
12. Januar 2018 Überraschungsanlass  
10. – 11. März 2018 Skiweekend Obersaxen
08. – 10. Juni 2018 Heimturnier Mosnang
2022 Weltmeisterschaften Sursee

 

Clubsponsoren

schatt

Bären

Hollenstein AG Mosnang

Teamsponsoren

mobi

raiffeisen

bichler

 

 

oberhaensli

Coachsponsor und Ausrüster

Bossart Sport Wil

Like uns

Folge uns